RSS-Newsfeeds der GWK

Informieren Sie sich schnell und komfortabel über Neuigkeiten der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz. Mit einem Abonnement unserer RSS-Newsfeeds bleiben Sie schnell und komfortabel über alle aktuellen Meldungen der GWK informiert, selbst wenn Sie mal nicht unsere Website geöffnet haben.

Was ist RSS und wie wird es abonniert?

RSS ist ein auf XML basierendes Format, mit dem Nachrichten plattformunabhängig abgerufen, gelesen und weiterverarbeitet werden können.

Zum Lesen der RSS-Newsfeeds werden spezielle Programme benötigt. In einem solchen RSS-Leseprogramm - auch Newsreader genannt - werden Ihnen die Überschriften und Kurztexte unserer Meldungen zur Verfügung gestellt. Einige Programme heben die neuen Nachrichten hervor. Hyperlinks führen - soweit vorhanden - zu den Volltexten der Meldungen auf www.gwk-bonn.de. So haben Sie alle Aktualisierungen auf unserer Website jederzeit im Überblick. Eine Auswahl von verfügbaren kostenfreien und kommerziellen Newsreadern finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

RSS-Newsfeeds der GWK

Tragen Sie folgende URL in Ihren Newsreader ein, um GWK-Newsfeeds zu abonnieren und geben Sie bei Bedarf auch ein Zeitintervall an, in dem nach neuen Nachrichten gesucht wird. Alle Newsfeeds sind vom Typ RSS 2.0.

Pressemitteilungen
www.gwk-bonn.de/?type=444

Newsreader

Ein RSS- Newsreader ist ein Programm, das die abonnierten Newsfeeds liest und Ihnen neue Einträge meldet. Interessiert Sie ein neuer Artikel, klicken Sie ihn einfach an, damit er im Browser geöffnet wird.

Weiterführende Informationen zu RSS sowie eine Auswahl von kostenfreien und kostenpflichtigen externen RSS-Readern finden Sie im Internet unter Suchbegriffen wie "RSS-Reader" oder auch auf den folgenden Internetseiten:

www.about-rss.de

www.rssreader.de

www.rss-readers.org

Bitte beachten Sie: Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Ein Download, Installation und Gebrauch erfolgt auf eigenes Risiko. Bei Fragen zum RSS-Reader wenden Sie sich bitte an den von Ihnen gewählten Anbieter. Für das Download-Produkt ist allein der Anbieter verantwortlich.