Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“

Mit dem Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ förderten Bund und Länder von 2011 bis 2020 den Auf- und Ausbau weiterbildender Studienangebote für neue Zielgruppen. Das Programm richtete sich dabei insbesondere an Berufstätige, Personen mit Familienpflichten, beruflich Qualifizierte ohne formale Hochschulzugangsberechtigung und Bachelor-Absolventen und -Absolventinnen, die nach beruflicher Erfahrung berufsbegleitend studieren wollen. Die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung sollte verbessert und die Profilbildung der Hochschulen auch im lebenslangen wissenschaftlichen Lernen und beim berufsbegleitenden Studium gestärkt werden.

Für die Finanzierung des Wettbewerbs stellte der Bund bis zum Jahr 2020 insgesamt 250 Mio. Euro zur Verfügung, die Länder stellten die Gesamtfinanzierung sicher.

Der Wettbewerb wurde in zwei Wettbewerbsrunden (2011 bis 2017 und 2014 bis 2020) durchgeführt.

Die Förderung umfasste insgesamt 77 Projekte (53 Einzel- und 24 Verbundprojekte) an 101 verschiedenen deutschen Hochschulen (39 Universitäten, 62 andere Hochschulen) und vier außeruniversitären Forschungseinrichtungen bzw. weiteren Institutionen. Damit machte sich seit 2011 etwa jede vierte Hochschule über alle Bundesländer verteilt auf den Weg zur offenen Hochschule.

Der Wettbewerb wurde wissenschaftlich begleitet, um die geförderten Projekte zu beraten und diese gemeinsam mit den beteiligten Hochschulen weiter auszubauen. Beide Wettbewerbsrunden wurden evaluiert.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.wettbewerb-offene-hochschulen-bmbf.de

Interessierte können sich über die Website https://wettbewerb-offene-hochschulen.pageflow.io/bmbf in einer transmedialen, interaktiven Reportage („Scrollytelling“) über die Ergebnisse des Wettbewerbs und den Weg dieser erfolgreichen Bund-Länder-Kooperation informieren. Auf einem virtuellen Marktplatz werden die Angebote und ihre Wirkung auf die deutsche Hochschullandschaft dargestellt.

Zum Herunterladen:

Bund-Länder-Vereinbarung gemäß Artikel 91 b Absatz 1 Nummer 2 des Grundgesetzes über den Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen vom 8. Juli 2010: PDF-Datei