Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“

Mit dem Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ fördern Bund und Länder den Auf- und Ausbau weiterbildender Studienangebote für neue Zielgruppen. Das Programm richtet sich dabei insbesondere an Berufstätige, Personen mit Familienpflichten, beruflich Qualifizierte ohne formale Hochschulzugangsberechtigung und Bachelor-Absolventen und -Absolventinnen, die nach beruflicher Erfahrung berufsbegleitend studieren wollen. Die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung soll verbessert und die Profilbildung der Hochschulen auch im lebenslangen wissenschaftlichen Lernen und beim berufsbegleitenden Studium gestärkt werden.  

Für die Finanzierung des Wettbewerbs stellt der Bund bis zum Jahr 2020 insgesamt 250 Mio. Euro zur Verfügung, die Länder stellen die Gesamtfinanzierung sicher.

Der Wettbewerb wird in zwei Wettbewerbsrunden (2011 bis 2017 und 2014 bis 2020) durchgeführt.  

Bis zum Auslaufen der ersten Wettbewerbsrunde am 30. September 2017 erhielten insgesamt 122 Vorhaben an 95 verschiedenen deutschen Hochschulen (60 Fachhochschulen; 35 Universitäten) und vier außeruniversitären Forschungseinrichtungen bzw. weiteren Institutionen in insgesamt 73 Verbund- und Einzelprojekten eine Förderung im Rahmen des Wettbewerbs. Damit machte sich seit 2011 etwa jede vierte Hochschule in Deutschland über alle Länder verteilt auf den Weg zur offenen Hochschule. In der zweiten Wettbewerbsrunde werden derzeit noch 69 Vorhaben an 60 verschiedenen deutschen Hochschulen (davon 21 Universitäten) und eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung in insgesamt 34 Einzel- und 13 Verbundprojekten gefördert.

Der Wettbewerb wird wissenschaftlich begleitet, um die geförderten Projekte zu beraten und diese gemeinsam mit den beteiligten Hochschulen weiter auszubauen. Beide Wettbewerbsrunden werden evaluiert.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.wettbewerb-offene-hochschulen-bmbf.de

Zum Herunterladen:

Bund-Länder-Vereinbarung gemäß Artikel 91 b Absatz 1 Nummer 2 des Grundgesetzes über den Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen vom 8. Juli 2010: PDF-Datei